Für eine Welt frei von Folter

Willkommen auf der Webseite der Koordinationsgruppe gegen Folter von Amnesty International. Wir sind eine Expertengruppe innerhalb der deutschen Sektion von Amnesty und veröffentlichen u.a Jahresberichte zur weltweiten Menschenrechtslage bezüglich Folter.

Friedenspreisträgerin in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt

Sebnem Korur Fincanci, die hessische Friedenspreisträgerin, ist in der Türkei zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Ihr wird „Terrorpropaganda“ vorgeworfen. Fincanci ist eine Mitverfasserin des „Istanbul Protokolls“, das als internationales Standardwerk der Vereinten Nationen zur Untersuchung und Dokumentation von Folter weltweit anerkannt ist. Den hessischen Friedenspreis hatte sie für ihren Einsatz im Rahmen der Aufarbeitung von Weiterlesen

Folter weltweit – Jahresberichte 2017

Die Theko gegen Folter erstellt regelmäßig Jahresberichte, um die aktuelle weltweite Situation bezüglich Folter und Misshandlung näher zu beleuchten. Schauen Sie sich gerne unsere Berichte für das Jahr 2017 näher an, in Kürze folgen dann auch die ersten Berichte für 2018. Weiterlesen

Live-Hörspiel basierend auf dem CIA-Folterreport

Das Brachland Ensemble wirft in seinem Live-Hörspiel einen Blick zurück auf den 11. September 2001 und die Auswirkungen auf den Umgang mit Bürger- und Menschenrechten – Werte, die in der jetzigen Situation erneut angreifbar erscheinen. Die Anschläge von 09/11 veränderten die politische und gesellschaftliche Stimmungslage gewaltig und führten dazu, dass die damalige US-Regierung ohne Rechtsgrundlage Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen