Bücher und Filme

Unsere Buch- und Filmempfehlungen

1) Belletristik (und Poesie)

• Allende, Isabel: Geschichten der Eva Luna. Suhrkamp, 1993, ISBN: 351838693X
• Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e. V. (Hrsg.): Veränderung macht Leben – Zehn Jahre Gedichte für ai. Verlag Walter Leimeier, Lippstadt 1989
• Arces, Luz: Die Hölle. Eine Frau im chilenischen Geheimdienst. Eine Autobiographie, Hamburger Edition, 2001, ISBN 3-930908-65-4
• Becker, Jurek: Bronsteins Kinder. Suhrkamp Verlag, Frankfurt, 1986
• Belton, Neil: Die Ohrenzeugin – Helen Bamber. Ein Leben gegen die Gewalt. S. Fischer Verlag, ISBN 3-10-005604-3
• Dorfmann, Ariel: Der Tod und das Mädchen, Fischer Taschenbuch Verlag, 1992, ISBN: 3-596-11426-8
• Engelmann, Reiner/Fiechtner, Urs (Hrsg.): aller menschen würde – Ein Lesebuch, amnesty international gewidmet. Sauerländer, 2001, ISBN: 3-7941-4580-1
• Engelmann, Reiner/Fiechtner, Urs: Frei und gleich geboren – Das Lesebuch Menschenrechte. Verlag Sauerländer, 2. Aufl., 2001
• Fallaci, Oriana: Ein Mann. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt a. M. 1982
• Fiechtner, Urs/Vesely, Sergio: Geschichten aus dem Niemandsland. Ausgewählte Kurzgeschichten. Schmetterling-Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-89657-109-5
• Izzet Celasin: Schwarzer Himmel, schwarzes Meer. Kiepenheuer & Witsch, 2008.
• Kopečný, Angelika: ÜberLebensGeschichten. IKO – Verlag für interkulturelle Kommunikation
• Orwell, George: 1984, aus dem Englischen von Michael Walter, Ullstein, Berlin 2004
• Rosencof, Mauricio: Der Bataraz. 1995, ISBN 3-922611-47-8
• Solschenizyn, Alexander: Der Archipel GULAG
• Zweig, Stefan: Schachnovelle. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt, 2003, ISBN:3596215226

2) Autobiographisches

• Alleg, Henri: Die Folter, aus dem Französischen von Albert Feith, Aufbau Verlag, Berlin 1958 Über Folter im Algerienkrieg
• Améry, Jean: Jenseits von Schuld und Sühne. Bewältigungsversuche eines Überwältigten. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1988, hieraus: „Die Tortur“
• Kaya, Devrim: Meine einzige Schuld ist, als Kurdin geboren zu sein. Eine junge Frau auf der Flucht vor türkischer Folter und deutscher Justiz. Campus Verlag, Frankfurt a. M. 1998
• Kurnaz, Murat: Fünf Jahre meines Lebens – Ein Bericht aus Guantanamo. Rowohlt,Berlin, 2007.ISBN: 978 3 87134 589 0
• Riemann, Erika: Die Schleife an Stalins Bart. Piper, 2004, ISBN: 3492240933

3) Kinder- und Jugendbücher

• Fiechtner, Urs: Annas Geschichte. Deutscher Taschenbuch Verlag (dtv junior), München 1989
• Perera, Anna: Guantanamo Boy. Cbt Verlag, München 2009

4) Sachbücher

• Amnesty International Ulm: Die Würde des Menschen ist (un)antastbar
• Amnesty International Ulm 2000 (Katalog einer Ausstellung, keine offizielle Veröffentlichung von AI,aber sehr gut gemacht, mit einer langen Literaturliste und einer Liste von Unterrichtsmaterialien über Menschenrechte und über Folter): Das Buch kann bei Amnesty Ulm bestellt werden.
• Burschel, Peter, Götz Distelrath, Sven Lembke (Hg.): Das Quälen des Körpers. Eine historische Anthropologie der Folter, Böhlau, Köln 2000
• Gaessner, Sepp, Norbert Gurris, Christian Pross (Hg.): Folter. An der Seite der Überlebenden. Unterstützung und Therapien, C.H. Beck, München 1996 (Eine Veröffentlichung des Behandlungszentrums für Folteropfer Berlin)
• Harrasser, Karin, Thomas Macho, Burkhardt Wolf (Hg.): Folter. Politik und Technik des Schmerzes, Fink, München 2007
• Scarry, Elaine: Der Körper im Schmerz: Die Chiffren der Verletzlichkeit und die Erfindungder Kultur, aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff, Fischer, Frankfurt am Main 1992, Kap. I, S. 43-90.

5) Filme zum Thema Folter – Ausleihe für Amnesty Mitglieder möglich

• Secret Detention: The case of Muhammad al-Assad (16. Min., Jahr: 2006, Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch)
• Die Stimme der Gefolterten – Eine Reise mit AI nach Pakistan (56 Min., deutsch, Jahr: 1995)
• Take a step to stamp out torture (26 Min., englisch, Jahr: 2003)
• Outlawed – Extraordinary Rendition, Torture and Disappearances in the „War on Terror“ (27 Min., deutsch, englisch, Jahr: 2006)
• The Road to Guantanamo (95 Min., Regie: Mat Whitecross, Michael Winterbottom, deutsch, englisch, Jahr: 2006)

6) Kino- und Fernsehfilme zum Thema Folter

• Born in Evin, Dokumentarfilm von Maryam Zaree, 98 Min., Jahr: 2019
• Das Experiment, Regie: Oliver Hirschbiegel, 2001, Spieldauer: 120 Minuten.
• Das geheime Leben der Worte (Originaltitel: The Secret Life of Words), Regie: Isabel Coixet, 2005, Spieldauer: 111 Minuten.
• Das Geständnis, Regie Costa Gavras (Originaltitel: L’aveu), Regie: Costa-Gavras, 1970, Spieldauer: 139 Minuten.
• Deines Nachbars Sohn (Originaltitel: Din Nabos Søn), Regie: Jørgen Flindt Pedersen,Erik Stephenson, 1982, Spieldauer: 65 Minuten.
• Der Tod und das Mädchen, Regie: Roman Polanski, 1994, Spieldauer: 103 Minuten.
• Folter – made in USA, Arte 2010, Spieldauer: 85 Minuten.
• Fünf Jahre Leben, Regie Stefan Schaller, 2013, Spieldauer 96 min (Verfilmung des Buches „5 Jahre meines Lebens“ von Murat Kurnaz)
• S21: The Khmer Rouge Killing Machine, Regie Rithy Panh, Spieldauer 101 min, Cambodia 2003
• Standard Operating Procedure, Regie: Errol Morris, 2008, Spieldauer: 116 Minuten.
• Sturm (Storm), Deutschland, Dänemark, Niederlande, 2009, 110 min, Regie: Hans-Christian Schmid, Darsteller: Kerry Fox, Anamaria Marinca, Stephen Dillane, Rolf Lassgård

25. November 2020